TSV Much 1913 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim TSV Much

Die Macarenas der Turnabteilung weiter auf Erfolgskurs

E-Mail Drucken PDF

 

Doppelter Finaleinzug für die Macarenas!

Am vergangenen Samstag machten sich die Macarenas des TSV Much und  des BV 09 Drabenderhöhe, mit ihrer Trainerin Martina Friedemann, auf zur RTJ-Turnshow 2016 in Duisburg.

Der Homberger TV als Ausrichter hat mit der RTJ eine tolle Show auf die Beine gestellt.

1.400 Zuschauer, 22 Gruppen und 450 Aktive lieferten ein super Programm ab.

Die Zuschauer wurden von dem Moderator Eric Schroth auf eine musikalische Zeitreise mitgenommen. Von Beethoven bis zu neu entwickelten Robotern war alles dabei. Indianer, Piraten und ein verloren geglaubter Gott Quetzacuatl mit seinem Gefolge.

Das Publikum tobte und sogar die Eiskönigin Elsa kam zu Besuch und viele andere auch. Sie sahen die Magie der Wunderlampe und den Zauber am Schwanensee wirken, wurden zum König der Löwen gebracht, sahen Fische fliegen und als die Sonne unterging, kamen sogar die Aliens zu Besuch.

Die Jury hatte am vergangenen Samstag die schwierigste Entscheidung zu treffen. Welche zwei Gruppen sollten als Vertreter des Rheinlandes zu dem Tuju-Stars Bundesfinale und vier weiter, zum Rendezvous der Besten fahren?

Am Ende haben sie sich entschieden für die Macarenas des TSV Much/BV 09 Drabenderhöhe  mit ihrer Show „Zeitreise“ und der TuJu Kader des Homberger TV mit ihrer Show „Faunicorn“ fahren am 11. Juni 2016 nach Hofgeismar und vertreten das Rheinland bei dem Tuju-Stars Bundesfinale.

Ebenfalls als Vertreter beim Rendezvous der Besten sind die Macarenas, diesmal mit ihrer Show „Federleicht mit Fächern“ dabei. Ebenso der Showkader des Homberger TV mit seiner Show „Quetzacuatl“, der Emmericher TV mit seiner Show „Besuch aus dem All“ und zu guter letzt, der TuS Jahn mit seiner Show „Der  Ruf des Medizinmannes „Indianer“.

Damit haben sich die Macarenas als einzige Gruppe, mit fast identischer Besetzung in zwei Kategorien, mit zwei Programmen für die Finals qualifiziert. In beiden Programmen, haben sie durch Synchronität, Dynamik, Akrobatik, turnerisches Können und toller Musik überzeugt.

Somit gehören sie zur Spitze der Showgruppen im Rheinland!

Wir wünschen den Macarenas und Martina Friedemann viel Erfolg für das Bundesfinale!

Bericht: Tina Brandsch Böhm

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. Mai 2016 um 06:59 Uhr
 

Neues vom TSV Much Abteilung Turnen

E-Mail Drucken PDF

Verbands Einzelmeisterschaft 2016 der Mädchen im Gerätturnen

Am Sonntag den 17.04. fand die Verbandsmeisterschaft 2016 in der Turnhalle in Nümbrecht statt. Ausrichter des Wettkampfes war der TuS Elsenroth.

Mit insgesamt 15 Turnerinnen war der TSV Much beim Wettkampf vertreten. Für den jüngsten Jahrgang 2007/08 turnte Amelie Koch, die den 3. Platz erreichte. In der nächsten Altersklasse 2005/06 waren fünf Turnerinnen am Start. Von ihnen erreichte Hannah Müller den 1. Platz, Luisa Haase 9. Platz, Rosa Stommel 13.Platz, Marla Walterscheid 13. Platz, Milena Prediger 21. Platz.

Im Jahrgang 2003/04 waren zwei Turnerinnen vertreten , die auch das Treppchen erreichten. Auf den 2. Platz turnte sich Jasmin Libotte, den 3. Platz belegte Fiona Zessin. Die Altersklasse 2001/02 startete mit drei Turnerinnen. Auch hier konnten Erfolge verbucht werden. Platz 1. belegte Lea Wester, Platz 3. Andrea Auner und Platz 5. Gianna Kraut.

Zwei Turnerinnen gingen für den Jahrgang 1999/00 an den Start . Mara Poschner bestieg das Siegertreppchen auf den 1. Platz, Melina Klein ertunte sich Platz 4.

Im letzten Jahrgang 1998 und älter turnten zwei Turnerinnen vom TSV mit und erreichten den 1. Platz Johanna Stommel und den 2. Platz Lucia Poschner in ihrer Altersgruppe.

Von 15 gestarteten Turnerinnen konnten sich 12 Mädchen für die Verbandsgruppenausscheidung im Juni in Wermelskirchen qualifizieren

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei Eurem nächsten Wettkampf die Qualifikation für das Landesfinale!

Trainerin Martina Friedemann

Bericht Sonja Walterscheid

Bild: Mitte 1. Platz Johanna Stommel, Links 2. Platz Lucia Poschner

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. Mai 2016 um 06:54 Uhr
 

Ehrennadel der Gemeinde Much für Helga Laskos

E-Mail Drucken PDF

Am 11. April 2016 wurde im Rahmen des diesjährigen Frühjahrsempfangs der Gemeinde Much unsere langjährige Übungsleiterin der Herzsportgruppe Helga Laskos mit der Ehrennadel der Gemeinde Much ausgezeichnet.

Helga Laskos ist seit fast 30 Jahren für den TSV Much 1913 e.V. als Übungsleiterin aktiv bemüht sich weit über diese Tätigkeit hinaus sehr um die Herzsportgruppe des Vereins.

Wir sagen DANKE und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, liebe Helga!

Das Bild zeigt Helga in der Mitte nach der Verleihung der Ehrennadel, links von ihr sehen Sie den designierten Geschäftsführer und Abteilungsleiter der Badmintonabteilung, Florian Gertz sowie rechts von ihr den 1. Vorsitzenden und Fußballabteilungsleiter, Sascha Sommerhäuser.

Bild-Quelle: mein-much.de

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 16. April 2016 um 09:33 Uhr
 

Jahreshauptversammlung 2016

E-Mail Drucken PDF

Aus organisatorischen Gründen hat der Vorstand entschieden, die ordentliche Jahreshauptversammlung, die am 04. April 2016 in der Gaststätte Baulig stattfinden sollte,  zu verschieben.

Ein neuer Termin wird entsprechend bekannt gegeben.

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand

TSV Much 1913 e.V.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. März 2016 um 17:42 Uhr
 


Seite 1 von 41

Suche

Unsere Sponsoren

Statistiken

Benutzer : 136
Beiträge : 281
Weblinks : 22
Seitenaufrufe : 521532

Wer ist online

Wir haben 12 Gäste online

Bankverbindung

Kreditinstitut: Kreissparkasse Köln
Gläubiger-ID: DE90ZZZ00000448914
IBAN: DE49370502990007000797
BIC: COKSDE3XXX

Werbung